1966

Der Beginn

Herbert und Renate Manz pachten am 15.04.1966 in der Nabburger Straße in Schwarzenfeld eine Gasolintankstelle mit angebauter Werkstatt
Nach bestandener Meisterprüfung stellt Herbert Manz zwei Gehilfen und einen Lehrling ein und repariert Fahrzeuge aller Marken
1967 erfolgte die Übernahme des Renault Händlervertrags

1970

Umzug an den heutigen Standort

Da die gepachtete Werkstatt aus allen Nähten platzt, beginnt die Planung und der Bau eines Wohnhauses samt Kfz-Werkstatt und Tankstelle am heutigen Standort in der Böttgerstrasse 50

1984

VW und Audi Werksvertretung

Da der ortsansässige VW und Audi Kollege altersbedingt seinen Vertrag nicht verlängert, wird der Familie Manz der VW und Audi Vertrag angeboten.
1984 kündigt Herr Manz den Renault-Vertrag und übernimmt die VW und Audi Werksvertretung
1988 wird die Erweiterung des Ausstellungsraumes vollzogen und 1993 wurde die Tankstelle aufgegeben

2006

Bau der neuen Ausstellungshalle

Nach der der Zertifizierung unseres Betriebes nach ISO 9001:2000 im Jahr 2002 baute das Autohaus Manz den Neubau einer neuen Aussstellungshalle samt Bürofläche.
Außerdem wurde für die Erweiterung der Kundenparkplätze zusätzlich ein Grundstück von der Gemeine Schwarzenfeld angekauft.
2008 erfolgte der Anbau einer Direktannahme/Dialogannahme, welche die von Audi vorgegebenen Standards sogar übertrifft.

2015

Bestens aufgestellt für die Zukunft

Mit dem Neubau des Premium-Waschpark mit Waschanlage, zwei SB-Wasch- und vier Staubsaugerplätzen bestreitet das Autohaus Manz neue Wege. Waschpark und die zusätzliche neue Kfz-Werkstatt gehören zu den Modernsten in der gesamten Region. Neue 3D-Achsenmessbühnen sowie Einstellplätze für Scheinwerfer und Fahrzeug-Assistenzsysteme ermöglichen verbesserte Arbeitsabläufe. Zur Baumaßnahme gehörten ferner die Erweiterung des Ersatzteillagers und der Neubau von Sozialräumen für die insgesamt über 40 Mitarbeiter. Zu guter Letzt wurde die EDV-Anlage optimiert.